Erkennen • Erwachen • Verändern

Erkennen • Erwachen • Verändern

Sonntag, 17. September 2017

Weltuntergang, Atlantis & Außerirdische - Ist die Menschheit noch zu retten?

Die Welt ist im Wandel - aber vielen Menschen scheint es, als würde sich das Rad der Zeit zurückdrehen. Kriege, Flüchtlinge, Hungersnöte, Diktatoren bestimmen unsere Zeit, und es ist kein Licht am Ende des Tunnels in Sicht. Der Dipl.-Psychologe Rolf-Ulrich Kramer ist optimistischer. Er sieht die Menschheit an der Schwelle zu einer neuen Gesellschaftsordnung, in der Frieden und Wohlstand herrschen wird. Um dieses Ziel letztendlich zu erreichen, so Kramer, muss die Menschheit lernen, selbstbestimmt zu leben und Mut für die eigene Zukunft auzubringen. Eine Geisteshaltung, die der Psychologe mit seiner langjährig entwickelten und erprobten Mindwalking-Methode fördern will. Bei diesen Mindwalking-Sitzungen, die der transpersonalen Psychologie zuzuordnen sind, erinnern sich die Klienten nicht selten an frühere Leben oder sogar an Existenzen außerhalb unseres Planeten. Die Aufarbeitung von Traumata aus diesen anderen Existenzformen sei nötig, um in der Gegenwart selbstbestimmt zu leben, erklärt Kramer - unabhängig, ob diese wahrgenommenen Erinnerungen tatsächlich real sind oder nicht.


Kommentare:

Ernstjoachim Müller hat gesagt…

Der Weltuntergang wird noch warten müssen
So schnell geht's nun auch nicht
Wie Zeitreisende berichten existiert unsere Welt auch in der Zukunft noch
Dann der Roseell-Absturz 1947/48
Wie erklärte Admiral George Hoover gegenüber Bill Birnes dass es das grösste Geheimnis der NAVY wäre das die Roswell-Besucher "WIR" selbst aus der Zukunft waren'.
Dieses ist eines der grössten Geheimnisse überhaupt es öffentlich zu machen ist nicht im Interesse der Machthaber unserer Welt
Jedoch jedes Geheimnis wird über kurz oder lang öffentlich
So ist das Leben
Und unsere Psychologen sollten erst einmal bei sich selbst anfangen Veränderungen vorzunehmen bevor Sie sich auf die Menschheit stürzen
Macht euch nicht verrückt weil der eine oder andere meint morgen übermorgen geht die Welt unter
Was stimmt ist das noch viele Probleme zu lösen sind die wir selbst mit zu verantworten haben
Und extraterrestrische betreffend habe selbst ich meine Meinung ändern müssen
Das es sie gibt ist zweifelsfrei
Das was zur Zeit hier auf unserer Welt rumfliegt ist menschlichem Ursprung
Dann die die hier bei uns Basen besitzen und in Kontakt stehen mit Regierungen
Die haben selbstverständlich ihre eigenen Raumschiffe
Dann zu erwähnen die 3M8. die ebenfalls Basen besitzen hier auf der Erde sowie in unserem Solarsystem und wohl auch ausserhalb unseres Solarsystem
Auch die haben ihre eigenen Raumschiffe
Das ganze geschreibe über ausserirdische wird den grund haben uns abzulenken vom tatsächlichen Geschehen
Hier zeigt sich einmal mehr wie leicht der Mensch zu manipulieren ist
Obama war es der einmal sagte:
"Es gibt keine ausserirdischen".
Als Präsident wird er gewusst haben was er da sagte
Wir leben meiner Zeit des Umbruchs
Die Technik schreitet schneller voran als der Mensch mitkommt
Und hier liegt eines unserer Probleme nämlich der schnelle nicht aufzuhaltende Fortschritt der Technik was unseren Geist vor Schwierigkeiten stellt
Aufhalten wird man diesen Fortschritt jedoch nicht da hierdurch eine Stagnation eintreten würde
Das darf auf keinem Fall passieren
Ob mit oder ohne Psychologen
Die kochen auch nur mit Wasser




Anonym hat gesagt…

Man spricht hier das Thema Atlantis an, schön das mal jemand darüber redet ... Überlieferungen gibt es ja leider nicht direkt - Atlantis lebt in unseren Seelen weiter und wird bald wieder Manifestiert auf unserer Erde ...

=> vor über 26.000 Jahren war unser Planet tatsächlich ein Planet der reinen Liebe (ohne die männliche Komponente), wir waren verbunden mit allen was es gab, konnten uns alles Manifestieren worauf wir Lust hatten (ohne EGO)... ; es gab keinen Angriff von UFO´s damals bei uns (wie im Video erwähnt), einige von den damaligen Marsbewohner (eine reine männliche Kultur) haben sich - nachdem sie ihren Heimatplanten idiotischerweise unbewohnbar gemacht hatten - auf die Erde "gerettet" und haben das selbe Merkaba-Experiment durchgeführt, was ihren Heimatplaneten zerstört hat ... die damaligen Erdbewohner konnten sich leider nicht dagegen wehren, da wir die männliche Komponente nicht kannten - wir mussten die Auswirkung dieses Ereignisses bis heute ertragen / zum Glück konnten einige Atlanter noch einen energetischen Schutzwall auf der Erde errichten (Pyramiden) und auch noch einige Energielöcher reparieren, die durch das Experiment aufgerissen wurden (am Bermudadreieck hatte das nicht ganz so richtig geklappt...) und dann wurden wir in das gemischte System weiblich/männlich reduziert - das brachte uns Krieg, über 90% DNA-Reduktion, Deaktivierung unserer Zirbeldrüse, Deaktivierung unserer telepatischen Fähigkeiten, Reduzierung des Lebens auf ein reines 3D-Bewusstsein und ZEIT!

=> wer also immer noch glaubt, das wir von Affen abstammen oder von irgendeinen Gott aus einem Stück Dreck geformt wurden, der sollte nun langsam eine Erleuchtung bekommen > die aktuell steigenden Energiefrequenzen, die unsere Erde erreichen, werden jeden Menschen aufwecken ... "zeit-zum-aufwachen"

Fragen dazu gern wieder an meine mail: afis09212@aol.com LG André